Eilmeldung
Bundesgerichtshof:

Bausparkassen dürfen gut verzinste Altverträge kündigen

1. Bundesliga 16/17
DFB ermittelt

Hertha-Offizieller soll Schiedsrichter beschimpft haben

Die Turbulenzen nach dem späten Ausgleich des FC Bayern München in Berlin könnten auch für Hertha BSC Konsequenzen haben. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes ermittelt gegen den Bundesligisten aus gleich drei Gründen. mehr

Ausgleich mit dem Schlusspfiff

Die Dusel-Bayern treiben es auf die Spitze

Glänzend in der Königklasse, grau in der Liga: Drei Tage nach der 5:1-Gala in der Champions League gegen den FC Arsenal kommt Bayern bei Hertha nur zu einem 1:1. Robert Lewandowski erzielt den Ausgleich erst in der sechsten Minute der Nachspielzeit. mehr

Hertha-Trainer

Dardai gibt Tor gegen Bayern als Mindestziel aus

Trainer Pal Dardai von Fußball-Bundesligist Hertha BSC weckt vor dem Heimspiel am Samstag gegen Bayern München (15.30 Uhr/Live-Ticker) nicht zu hohe Erwartungen. "Wenn wir eine gute Tagesform haben, beißen und laufen, dann können wir einen Punkt holen", sagte der Ungar. Das Mindestziel sei es, "ein Tor zu schießen". Zum ersten Mal in der Saison ist das Olympiastadion mit 75.000 Zuschauern ausverkauft. Dardai weiß aus langjähriger Erfahrung als Spieler und Trainer in Berlin, dass der Rekordmeister wieder auf eine große Fan-Schar bauen kann. "Wenn Hertha trifft, springt das ganze Stadion hoch und klatscht. Wenn Bayern trifft, springt das ganze Stadion hoch und klatscht. Irgendwie ist ganz Deutschland Bayern-Fan", sagte der frühere Mittelfeldspieler. Ob der starke Auftritt der Bayern in der Champions League gegen den FC Arsenal am Mittwochabend ein Vorteil sein kann, vermochte Herthas Manager Michael Preetz nicht zu sagen. "Wir werden viel Mut brauchen. Ohne Tor wird es wohl nicht gehen, 90 Minuten gegen Bayern zu verteidigen", meinte der 49-Jährige. Wie Preetz weiter erklärte sei das Spiel für Herthas Mannschaft eine gute Herausforderung, sich "aus einer schwierigen Phase herauszuarbeiten". Hertha hat nach der Winterpause noch nicht zur alten Form gefunden. In fünf Pflichtspielen gab es vier Niederlagen für den Tabellensechsten. mehr

3:2 im Elfmeterschießen

BVB zittert sich gegen Hertha ins Viertelfinale

Wieder 120 Minuten, wieder Elfmeterschießen und wieder ein Sieg - Borussia Dortmund steht nach einer weiteren Zitterpartie im Viertelfinale. Die Berliner Lustenberger, Darida und Kalou scheitern im Elfmeterschießen vom Punkt. mehr

Hertha - Ingolstadt 1:0

Haraguchis Blitztor bringt Hertha BSC ersten Sieg des Jahres

Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat sich dank des Blitztreffers von Genki Haraguchi mit dem ersten Sieg des Jahres im Kampf um die Europapokalplätze zurückgemeldet. Die Mannschaft von Trainer Pal Dardai mühte sich nach zuvor zwei Niederlagen zu einem 1:0 (1:0) gegen den FC Ingolstadt. mehr

Bayer Leverkusen

Hertha sammelt in der Fremde fleißig Punkte

Das ist neu Im Sommer verließen in Roy Beerens (FC Reading), Johannes van den Bergh (FC Getafe), Cigerci Tolga (Galatasaray Istanbul) und dem Brasilianer Ronny (vereinslos) mehrere etablierte Bundesliga-Profis den Klub. Neu im Team sind Talent Ondrej Duda (Legia Warschau), Liverpool-Leihspieler Allan sowie Alexander Esswein (FC Augsburg), der bislang den nachhaltigsten Eindruck aller Sommer-Zugänge hinterlassen hat - und zwei Tore zur bisher überaus erfolgreichen Hinrunde beisteuerte. mehr

Hertha-Stürmer

Ex-Borusse Kurt verletzt sich im Trainingslager am Sprunggelenk

Im Trainingslager auf Mallorca hat sich Sinan Kurt von Hertha BSC am linken Knöchel verletzt. Der 20 Jahre alte Stürmer vom Berliner Bundesligisten war nach einem Duell mit Ugur Tezel unglücklich gefallen und musste am Sonntag den Trainingsplatz humpelnd verlassen. mehr