1. Bundesliga 16/17
| 16.50 Uhr

Hertha BSC
Brooks fehlt – Kraft trainiert nur individuell

Berlin. Bundesligist Hertha BSC wird im nächsten Spiel am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach voraussichtlich ohne Verteidiger John Anthony Brooks auskommen müssen. Der am Knie verletzte US-Profi fehlte dem Bundesliga-Dritten aus Berlin im Training am Dienstag. "Es sieht bei ihm nicht gut aus für Sonntag", meinte Trainer Pal Dardai. Brooks hatte im Spiel gegen Ingolstadt vor zehn Tagen einen Schlag aufs Knie bekommen und war danach zum US-Nationalteam gereist. Am Ostermontag wurde nach Angaben der Fachzeitschrift "Kicker" in Berlin in einem MRT eine Prellung am Schienbeinköpfchen diagnostiziert. Wegen einer Erkältung konnte Torhüter Thomas Kraft im ersten Training nach Ostern nur individuell arbeiten.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hertha BSC: Brooks fehlt – Kraft trainiert nur individuell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.