1. Bundesliga 17/18
| 13.55 Uhr

Hertha von Löw inspiriert
Ex-Nationalspieler Thom als Stürmercoach in Berlin

Bad Saarow. Hertha BSC arbeitet in dieser Saison erstmals mit einem speziellen Offensiv-Trainer und hat sich dabei auch von Joachim Löw inspirieren lassen. Der ehemalige Nationalspieler Andreas Thom ist als neuer Assistent von Chefcoach Pal Dardai derzeit bereits im Trainingslager des Berliner Bundesligisten in Bad Saarow dabei. "Es ist zum Kennenlernen hier", erklärte Dardai. Aktiv eingreifen soll der 51 Jahre alte Thom, der bisher bei Hertha als Nachwuchstrainer gewirkt hat, erst in der späteren Vorbereitung. Als prominenter Vorreiter in Sachen Stürmertrainer gilt Löw. Der Bundestrainer hatte bereits im Vorjahr den ehemaligen Topangreifer und WM-Torschützenkönig Miroslav Klose in sein Trainerteam integriert. Thom hatte als Profi für den BFC Dynamo, Bayer Leverkusen, Celtic Glasgow und Hertha BSC in 438 Pflichtspielen 144 Tore erzielt. In 61 Länderspielen, 51 für die DDR und zehn für den DFB, traf er 22 Mal. Im Dezember 2003 war Thom als Interimstrainer für drei Spiele für Herthas Profiteam zuständig.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hertha von Löw inspiriert: Ex-Nationalspieler Thom als Stürmercoach in Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.