1. Bundesliga 17/18
| 12.17 Uhr

Pokalspiel gegen Köln
DFB beschäftigt sich mit Schmäh-Plakat von Hertha-Fans

Hertha BSC: DFB ermittelt nach Schmäh-Plakat gegen 1. FC Köln
Die Hertha-Spieler nach dem Schlusspfiff. FOTO: rtr, saw
Berlin. Nach der bösen Entgleisung von Hertha-Fans beim Pokalspiel in Köln prüft der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes den Vorgang. Dies bestätigte am Freitag ein DFB-Sprecher in Frankfurt/Main. 

In der Ostkurve des Olympiastadions war während der Partie Hertha BSC - 1. FC Köln (1:3) am Mittwochabend ein Banner mit einem Spruch gezeigt worden ("Selbst an Silvester tanzt Eure Schwester alleine"). Damit wurden die Opfer der massiven Übergriffe auf Frauen vor dem Kölner Dom in der Silvesternacht 2015 verhöhnt.

Klare Haltung von Hertha BSC zu dem Banner aus der Kurve während des Spiels gestern:

Posted by Hertha BSC on Donnerstag, 26. Oktober 2017

Hertha-Manager Michael Preetz hat die Aufklärung des Vorfalls angekündigt: "Ich kann nicht erkennen, dass das Hertha-Fans sind. Das hat im Stadion nichts zu suchen und das wollen wir da auch nicht sehen. Damit werden wir uns natürlich beschäftigen."

Anhänger des Hauptstadtclubs waren schon mehrfach mit Beleidigungen und Schmähungen auf Plakaten aufgefallen.

 

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hertha BSC: DFB ermittelt nach Schmäh-Plakat gegen 1. FC Köln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.