1. Bundesliga 16/17
| 12.59 Uhr

Kurt auf dem Weg nach Berlin?
"Sinan ist ein guter Junge, aber er ist nicht hier"

Sinan Kurt trainiert erstmals bei den Bayern
Sinan Kurt trainiert erstmals bei den Bayern FOTO: FC Bayern München
Berlin. Pal Dardai, Trainer von Hertha BSC, hat durchaus Interesse an Sinan Kurt vom FC Bayern München bekundet. Der Ungar, der sich bereits vor einigen Wochen mit dem 19-jährigen linken Außenbahnspieler getroffen hat, räumte ein, mit Hertha-Manager Michael Preetz über Kurt geredet zu haben.

"Sinan ist ein guter Junge, aber er ist nicht hier", sagte Dardai. Es sei "schwierig, etwas über ihn zu sagen", erklärte der Ungar am Dienstag.

Übersicht: Diese Transfer-Pläne haben die Bundesligisten

Unterdessen ist Julian Schieber am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Wegen eines Knorpelschadens hatte der 26 Jahre alte Stürmer seit Februar 2015 kein Bundesligaspiel mehr bestritten.

Dardai möchte Schieber behutsam aufbauen. "Es ist gut, dass er endlich wieder dabei ist", sagte Dardai. "Richtig glücklich bin ich erst, wenn er wieder sprinten kann, aber darauf müssen wir noch warten."

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hertha BSC: Sinan Kurt vor Wechsel vom FC Bayern München?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.