1. Bundesliga 16/17
| 14.21 Uhr

Hertha BSC
Ibisevic und Brooks kehren in die Startelf zurück

Berlin. Hertha BSC kann im Auswärtsspiel bei 1899 Hoffenheim voraussichtlich mit Stürmer Vedad Ibisevic planen. Der bosnische Nationalspieler nahm am Donnerstag erstmals wieder am Mannschaftstraining des Berliner Bundesligisten teil, nachdem er sich beim 2:2 (1:1) am vergangenen Freitag gegen Hannover 96 einen Kieferhöhlenbruch zugezogen hatte. "Vedad hat eine ordentliche Schutzmaske gekriegt", sagte Hertha-Trainer Pal Dardai. Ibisevic werde am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker) gegen die abstiegsbedrohten Hoffenheimer auflaufen, falls beim Abschlusstraining am Freitag nichts passiere. Auch John Anthony Brooks steht beim Tabellendritten vor seiner Rückkehr in die Startelf. Der Innenverteidiger hatte die vergangenen beiden Bundesligaspiele wegen eines Ödems im Knie verpasst. "Ich denke schon, dass Jay spielen kann, er hat keine Beschwerden", sagte Dardai.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hertha BSC: Vedad Ibisevic kann gegen 1899 Hoffenheim auflaufen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.