1. Bundesliga 16/17
| 12.25 Uhr

Mehrere Spieler angeschlagen
Hertha droht Abwehr-Not bei Hoffenheim

Berlin. Hertha BSC droht vor dem Bundesliga-Spitzenspiel am Sonntag bei 1899 Hoffenheim eine Personalnot in der Abwehr. Marvin Plattenhardt (Oberschenkel), John Brooks (muskuläre Probleme) und Sebastian Langkamp (hinterer Oberschenkel und Rückenprobleme) kehrten vom 2:0 im DFB-Pokalspiel beim FC St. Pauli angeschlagen zurück. Fabian Lustenberger konnte am Mittwoch weiter nur individuell trainieren. Vorsichtshalber meldete der Tabellendritte der Fußball-Bundesliga zwei U19-Spieler für die Partie bei Hoffenheim nach. "Ich werde schon zwölf Mann zusammen bekommen", sagte Dardai am Mittwoch in Berlin mit einem kleinen Schmunzeln nach dem Auslaufen.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mehrere Spieler angeschlagen: Hertha droht Abwehr-Not bei Hoffenheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.