1. Bundesliga 16/17
| 13.07 Uhr

DFB-Pokal
Hertha entscheidet über Darida-Einsatz erst kurz vor dem Anpfiff

Berlin. Der Einsatz von Spielmacher Vladimir Darida für Hertha BSC im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund wird sich erst kurz vor Spielbeginn am Mittwoch entscheiden. Berlins Trainer Pal Dardai nominierte zunächst ein erweitertes Aufgebot mit 20 Spielern, die er am Mittag im Mannschafthotel versammelte. Mit einem Belastungstest und weiteren Untersuchungen soll herausgefunden werden, ob der tschechische Fußball-Nationalspieler trotz einer Innenbanddehnung im Knie am Abend (20.30 Uhr/Live-Ticker) gegen den BVB auflaufen kann. Dardai muss vor dem Anpfiff noch zwei Spieler aus seinem Halbfinal-Kader streichen. Borussia Dortmund muss in jedem Fall auf Top-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang verzichten, der sich eine Knochenabsplitterung im rechten Fuß zugezogen hatte. Für ihn wird voraussichtlich der ehemalige Herthaner Adrian Ramos an alter Wirkungsstätte stürmen.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

DFB-Pokal: Hertha entscheidet über Darida-Einsatz erst kurz vor dem Anpfiff


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.