1. Bundesliga 17/18
| 11.51 Uhr

Hertha-Profi
Kalou spielt doch wieder für die Elfenbeinküste

Berlin. Rücktritt vom Rücktritt aus der Nationalmannschaft der Elfenbeinküste: Angreifer Salomon Kalou (31) vom Bundesligisten Hertha BSC machte nun in der Berliner Tageszeitung B.Z. eine entsprechende Ankündigung: "Die WM ist für die Elfenbeinküste sehr wichtig, wenn wir die verpassen, wäre es tragisch. Das Team braucht erfahrene Spieler für die nächsten Aufgaben. Ich werde gern helfen. Allerdings nur, wenn ich körperlich fit bin. Nur dann macht es richtig Sinn." Der ehemalige Schalker Bundesliga-Profi und -Trainer, Marc Wilmots, Coach der Ivorer, hat Kalou offensichtlich überzeugt, wieder für das Nationalteam zu spielen. Nach dem Afrika-Cup im Winter hatte der Offensivspieler seine Länderspiel-Karriere zunächst für beendet erklärt. Hertha-Trainer Pal Dardai (41) hat gewisse Bedenken, was die Rückkehr Kalous in die Nationalmannschaft der Ivorer anbelangt. "Ich habe davon gehört. Vom Herzen her will jeder für die Nationalmannschaft spielen. Man muss aber auch auf seinen Körper hören und die Reisestrapazen beachten", sagte der Ungar.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hertha-Profi: Kalou spielt doch wieder für die Elfenbeinküste


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.