1. Bundesliga 17/18
| 14.25 Uhr

Hertha BSC
"Minimum" drei Wochen Pause für Stark

Berlin. Niklas Stark wird Hertha BSC für mehrere Partien fehlen. Der Defensivspieler werde wegen Muskelproblemen in der Wade "Minimum" drei Wochen ausfallen, "wenn man es vernünftig auskurieren will", präzisierte Coach Pal Dardai nach dem Training des Berliner Fußball-Bundesligisten am Mittwoch. Stark hatte sich die Verletzung in der ersten Halbzeit der Partie beim VfL Wolfsburg (3:3) am vergangenen Sonntag zugezogen. Bei der Team-Einheit fehlte neben Stark, Mitchell Weiser (Hüftprellung) und zahlreichen Nationalspielern auch Valentin Stocker. Der Schweizer wurde wegen anhaltender Kniebeschwerden untersucht. "Er wollte immer weiter, weiter und ist jetzt an die Grenze gekommen", sagte Dardai über den selten berücksichtigten Stocker. "Es ist ein großer Check wie ein Ölwechsel und dann wissen wir mehr." Nach der Länderspielpause trifft Hertha in der Bundesliga am 18. November auf Borussia Mönchengladbach.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hertha BSC: "Minimum" drei Wochen Pause für Stark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.