2. Bundesliga 17/18 2. Bundesliga
| 13.57 Uhr

1860 München
Ismaik sagt "Löwen" Hilfe im Abstiegsfall zu

Hintergrund: Das ist 1860-Investor Hasan Ismaik
Hintergrund: Das ist 1860-Investor Hasan Ismaik FOTO: dpa, geb nic hak
München. Investor Hasan Ismaik will den TSV 1860 München auch im Fall des Abstiegs aus der 2. Bundesliga weiter unterstützen.

"Ich werde meinen Traum, die Löwen wieder zu einer großen Nummer zu machen, niemals aufgeben. Selbst wenn wir absteigen sollten, wovon ich nicht ausgehe, würde ich an Eurer Seite bleiben. Ich lasse 1860 nie mehr los. Ich habe eine Verantwortung gegenüber Euch", teilte Ismaik am Dienstag in Richtung der Fans mit. Vier Spieltage vor Schluss sind die Münchner als 15. punktgleich mit dem FC Erzgebirge Aue, der mit 33 Zählern auf Relegationsrang 16 liegt.

Liebe Löwen, ich kann Euch verstehen, dass ihr sehr besorgt um unseren geliebten Verein seid - und Euch immer wieder...

Posted by Ismaik1860 on Dienstag, 25. April 2017

Vor dem nächsten Duell am Sonntag (13.30 Uhr/Live-Ticker) gegen Aufstiegsaspirant Eintracht Braunschweig will der jordanische Investor in München viele Gespräche führen und "und auch den Spielern die Augen öffnen, was es heißt, für 1860 kämpfen zu müssen. Wir werden gemeinsam bis zum letzten Atemzug alles geben, um diesen wunderbaren Klub zu retten. Die Spieler haben eine riesengroße Verpflichtung gegenüber dem Verein, den Fans, Mitarbeitern im Klub und der Stadt München."

Der neue 1860-Geschäftsführer Ian Ayre hatte zuvor dem "Münchner Merkur" und der "tz" in einem Interview gesagt, dass das Verpassen des Klassenverbleibs ein "Desaster epischen Ausmaßes" wäre.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

TSV 1860 München: Hasan Ismaik sagt Unterstützung bei Abstieg zu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.