Nachwuchsförderung soll profitieren

Chinas Fußball ergreift Maßnahmen gegen weitere Megatransfers

Der chinesische Fußballverband (CFA) hat konkrete Maßnahmen auf den Weg gebracht, um dem wilden Transfer-Treiben in der Super League Einhalt zu gebieten. Teure Transfers sind danach zwar weiter möglich, kosten die Vereine aber zusätzliches Geld. mehr

Menschenfänger oder -schinder?

Mourinhos Karriere am Scheideweg

Über Jahre galt im Fußball ein ungeschriebenes Gesetz: Wo José Mourinho ist, ist der Erfolg. Sein Nimbus hat allerdings einige Schrammen bekommen. Deshalb ist das Europa-League-Finale am Mittwochabend so wichtig für den exzentrischen Coach. mehr

Steuerbetrug

Hafturteil gegen Messi bestätigt

Das Oberste Gericht Spaniens hat eine Haftstrafe von 21 Monaten wegen Steuerbetrugs gegen Lionel Messi bestätigt. Der Einspruch des Profis vom FC Barcelona gegen das Urteil des Landgerichts von Barcelona vom Sommer 2016 sei zurückgewiesen worden, teilte das Gericht mit. mehr

Bilderserien internationaler Fußball
Talent aus Braslien

Real lässt sich Teenager 45 Millionen Euro kosten

Düsseldorf. Real Madrid hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Für die angebliche Summe von 45 Millionen Euro gab es aber keinen Superstar, sondern einen 16-jährigen brasilianischen Teenager. Der hat gerade einmal ein Profispiel absolviert. mehr

Wechsel erst 2019

Real kauft die Rechte am 16-jährigen Brasilianer Junior

Der spanische Fußballmeister Real Madrid hat sich die Rechte am erst 16-jährigen Brasilianer Vinicius Junior von Flamengo Rio de Janeiro gesichert. Der Stürmer soll die Königlichen laut der Sporttageszeitung Marca mit allen Nebengeräuschen 61 Millionen Euro kosten. mehr

Zwei Geisterspiele nach Krawallen

Bastia scheitert mit Einspruch gegen Strafe

Absteiger SC Bastia ist mit einem Einspruch gescheitert. Nach den schweren Krawallen am Ostersonntag waren die Korsen wegen des Abbruchs der Partie gegen Olympique Lyon zu zwei Spielen unter Ausschluss der Öffentlichkeit verurteilt worden. mehr

Umstrittener Elfmeter für Wolfsburg

Die Hand Gomez'

Der größte Aufreger im ersten Relegationsspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig war ein falscher Elfmeterpfiff des Schiedsrichters. Die Partie offenbarte, dass keines der beiden Teams die Bundesligazugehörigkeit verdient hätte. Eine Analyse. Von Gianni Costa, Wolfsburgmehr

Relegation gegen Wolfsburg

Braunschweig schimpft über Schiri und nasse Schuhe

Eintracht Braunschweig fühlt sich benachteiligt und schlecht behandelt. Vor dem Relegations-Hinspiel beim Nachbarn VfL Wolfsburg wurde laut Manager Marc Arnold die Eintracht-Kabine geflutet. Mit nassen Schuhen verlor der Zweitligist durch eine Fehlentscheidung. mehr

Wolfsburg - Braunschweig 1:0

Elfmeter-Geschenk lässt Wolfsburg hoffen

In einem Nervenspiel hat der VfL Wolfsburg vorgelegt. Mario Gomez trifft per Handelfmeter. Eine äußerst strittige Entscheidung, die Eintracht fühlt sich benachteiligt. Teil zwei des Relegations-Krimis gibt es am Montag in Braunschweig. mehr