| 19.40 Uhr

Griechischer Traditionsklub
AEK Athen unterstützt Streikaufruf

Auch der Traditionsklub AEK Athen unterstützt den in der vergangenen Woche ergangenen Streikaufruf von zwölf Klubs in der griechischen Meisterschaft. Die Vereine wollen mit dem Boykott des Saisonstarts 2016/17 grundlegende Reformen im griechischen Fußball erzwingen. "AEK unterstützt die Bewegung der zwölf Klubs. Die Forderungen sind die einzige Möglichkeit, um für frischen Wind im griechischen Fußball zu sorgen", hieß es in einer Erklärung von AEK. Zunächst hatten sich die großen Vier in Hellas, AEK, Panathinaikos Athen, Olympiakos Piräus und PAOK Saloniki dem Streikaufruf nicht angeschlossen. Als erster Klub des Quartetts hatte sich PAOK dem angedrohten Boykott ebenfalls angeschlossen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Griechischer Traditionsklub: AEK Athen unterstützt Streikaufruf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.