| 20.36 Uhr

Erstes Training in New York
Pirlo greift in Trickkiste - Zuschauer staunen

Porträt: Andrea Pirlo - der italienische Maestro
Porträt: Andrea Pirlo - der italienische Maestro FOTO: dpa, mau ss nic
New York. Gleich bei seinem ersten Training für New York City hat Andrea Pirlo die Zuschauer ins kollektive Staunen versetzt. Beim Fünf-gegen-Zwei zeigte der Altstar einen unglaublichen Trick.

Pirlo täuschte einen Pass an, leitete den Ball aber dann gekonnt mit der Innenseite an seinen Nebenmann weiter. "Ist das gerade wirklich passiert?", fragte ein ungläubiger Zuschauer am Seitenrand: "Ich habe so etwas noch nie gesehen." Ein anderer fragte: "Glaubst du, dass das Absicht war?".

Die Antwort: Ja, klar war das Absicht. Nicht umsonst trägt der Italiener den Spitznamen "Maestro". Im Sommer war der 36-Jährige vom Champions-League-Finalisten Juventus Turin nach New York gewechselt. "Ich wollte diese Erfahrung schon lange einmal machen", sagte er: "Ich hatte mehrere Möglichkeiten, außerhalb Italiens zu spielen, aber ich hatte nie Zweifel daran, dass ich New York wählen würde."

Pirlo soll laut Medienberichten fünf Millionen Euro pro Saison verdienen. Zu seinen künftigen Teamkollegen beim NYCFC gehören unter anderem der langjährige Chelsea-Kapitän Frank Lampard (England/37) sowie der spanische Welt- und Europameister David Villa (33).

(seeg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Andrea Pirlo zaubert beim ersten Training in New York


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.