| 10.01 Uhr

Ex-Borusse wegen Drogenhandels verurteilt
Pletsch muss für neun Jahre ins Gefängnis

Borussia Mönchengladbach: Marcelo Pletsch für neun Jahre ins Gefängnis
Am 4. Januar 2022 könnte Marcelo Pletsch auf Bewährung freikommen. FOTO: Wiechmann, imago
Der ehemalige Borussia-Mönchengladbach-Profi Marcelo Pletsch muss wohl für über neun Jahre ins Gefängnis. Bereits seit November 2015 sitzt der 40-Jährige in Brasilien in Untersuchungshaft, jetzt ist offenbar das Urteil gesprochen worden. Von Red/sid

Das berichtet die "Sport-Bild". 793 Kilogramm Marihuana hatte die brasilianische Militärpolizei in einem der LKW der Seditionsfirma des ehemaligen Gladbach-Profis vor knapp einem Jahr sichergestellt. Wie das Blatt erfahren haben will, ist nun das Urteil gegen Pletsch gefällt worden: Neun Jahre und zwei Monate Gefängnis wegen Drogenhandels.

Das brasilianische Gericht hat damit in zweiter Instanz eine erste Entscheidung bestätigt. Hoffnungen auf ein milderes Urteil in einer weiteren Berufungsverhandlung hegt auch Pletsch nun wohl nicht mehr. Einer seiner Anwälte schätzte die Erfolgsaussichten einer weiteren Berufung laut der "Sport-Bild" als sehr gering ein.

Pletsch beteuert weiterhin seine Unschuld. Eine dritte Instanz würde jedoch nur noch prüfen, ob im Verfahren formale Fehler gemacht wurden, der Fall würde nicht wieder aufgerollt werden. Das bedeutet für Pletsch: Er muss mindestens 40 Prozent seiner Strafe im Gefängnis in Cascavel absitzen.

Elf Monate hat er bislang verbüßt, bei guter Führung kommt er frühestens am 18. Juli 2019 in den "halboffenen Vollzug". Er müsste sich dann zweieinhalb Jahre lang einmal im Monat bei der Polizei melden. Vom 4. Januar 2022 an könnte er auf Bewährung freikommen, spätestens am 2. Februar 2025 wäre Pletsch wieder ein freier Mann.

Pletsch bestritt von 1999 bis 2005 insgesamt 150 Spiele für Borussia Mönchengladbach. Anschließend spielte der Deutsch-Brasilianer noch für den 1. FC Kaiserslautern, Panionios Athen (Griechenland), Omonia Nikosia (Zypern) und Vojvodina Novi Sad (Serbien), bevor er in Brasilien seine Karriere beendete.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: Marcelo Pletsch für neun Jahre ins Gefängnis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.