| 18.17 Uhr

Dopingvorwürfe
Leichtathletik-Trainer bittet Ibrahimovic um Entschuldigung

Die besten Sprüche von Zlatan Ibrahimovic
Die besten Sprüche von Zlatan Ibrahimovic
Stockholm. Ein Ex-Trainer des schwedischen Leichtathletikteams hat für Dopingvorwürfe gegen Schwedens Fußballstar Zlatan Ibrahimovic um Entschuldigung gebeten.

Ulf Karlsson sagte am Freitag, seine Bemerkungen seien "unklar und unglücklich" gewesen. "Ich möchte mich bei Zlatan und anderen entschuldigen, die ich durch meine Andeutungen gekränkt haben könnte", erklärte er in einem Statement gegenüber der Lokalzeitung "NWT". Er hoffe, diese "unglücklichen Bemerkungen schaden der Beurteilung von Zlatan nicht, den ich für den größten Fußballer halte, den wir je hatten".

Laut "NWT" habe ein schwedischer Anwalt den Reporter kontaktiert, der über die Vorwürfe berichtet hatte. Der Anwalt habe angekündigt, rechtliche Schritte zu unternehmen, weil Karlssons Bemerkungen Ibrahimovics Marke geschadet hätten.

Karlsson hatte spekuliert, Ibrahimovic könnte während seiner Zeit bei Juventus Turin (2004-2006) gedopt gewesen sein, um Muskeln aufzubauen. Ibrahimovic-Berater Mino Raiola hatte dem "Expressen" darauf gesagt, eine Klage gegen Karlsson sei wahrscheinlich.
Ibrahimovic ist noch nie positiv auf Doping getestet worden.

(old/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dopingvorwürfe gegen Zlatan Ibrahimovic: Trainer bittet um Entschuldigung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.