| 15.50 Uhr

Vertragsauflösung nach Kopfstoß
Auch FK Sarajevo an Spahic interessiert

Porträt: Emir Spahic – HSV-Profi und Fußball-Rüpel
Porträt: Emir Spahic – HSV-Profi und Fußball-Rüpel FOTO: afp, agz
Auch der bosnische Klub FK Sarajevo buhlt offenbar um die Gunst von Ex-Bundesliga-Profi Emir Spahic, dessen bis 2016 datierter Vertrag bei Bayer Leverkusen am Sonntag nach einem Ausraster des Profis im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst wurde.

Nach Angaben bosnischer Medien will Sarajevo den 34 Jahre alten Innenverteidiger unbedingt verpflichten. Zuvor hatten schon die türkischen Spitzenklubs Galatasaray und Besiktas Istanbul ihr Interesse am WM-Teilnehmer bekundet.

Am vergangenen Mittwoch war der ehemalige bosnische Nationalmannschaftskapitän nach dem DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Bayern München in handgreifliche Auseinandersetzungen mit Leverkusener Ordnungskräften verwickelt gewesen. Spahic hatte einem Ordner einen Kopfstoß versetzt; die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft laufen. Bayer reagierte mit der Vertragsauflösung auf den Vorfall.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Emir Spahic: Auch FK Sarajevo am Ex-Leverkusener interessiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.