| 21.23 Uhr

Türkei
Galatasaray Istanbul stolpert ohne Podolski

Fotos: Kölsche Jung, Stimmungskanone, Weltmeister
Fotos: Kölsche Jung, Stimmungskanone, Weltmeister FOTO: Screenshot Twitter
Kayseri. Ohne den verletzten Weltmeister Lukas Podolski hat Galatasaray Istanbul den ersten Punktverlust in der neuen Saison hinnehmen müssen und die Tabellenführung abgegeben. Bei Kayserispor reichte es für den Rekordmeister der Süper Lig nur zu einem 1:1 (1:1).

Mit sieben Punkten aus drei Spielen belegen die "Löwen" aktuell Platz 2 hinter dem Stadtrivalen Medipol Basaksehir (neun Punkte).

Der frühere Dortmunder Profi Yasin Öztekin brachte die Gäste zwar mit 1:0 in Führung (12.), doch noch vor der Halbzeit glich Welliton (40.) für den Außenseiter aus. Für Kayseri war es der zweite Punktgewinn gegen einen Istanbuler Spitzenklub in Folge, schon am vergangenen Spieltag hatte man Vizemeister Fenerbahce ein 3:3 abgerungen.

Für Galatasaray standen die zwei ehemaligen Bundesliga-Profis Eren Derdiyok und Tolga Cigerci in der Startaufstellung. Mit dem zur Halbzeit eingewechselten Nigel de Jong feierte ein weiterer Neuzugang sein Pflichtspiel-Debüt. Podolski, vergangene Saison Topscorer bei Galatasaray, befindet sich nach einem Außenbandriss noch im Aufbautraining. Die Verletzung hatte der 31-Jährige im Supercup gegen den Meister Besiktas erlitten.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Galatasaray Istanbul stolpert ohne Lukas Podolski


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.