| 18.22 Uhr

Türkische Süper Lig
Galatasaray und Podolski lassen erneut Punkte liegen

Galatasaray Istanbul und Lukas Podolski lassen erneut Punkte liegen
Lukas Podolski und Galatasaray stecken in einer Krise. FOTO: afp, mm
Istanbul. Nationalspieler Lukas Podolski ist mit Galatasaray Istanbul auch im fünften Ligaspiel in Serie sieglos geblieben. Am 28. Spieltag der türkischen Süper Lig reichte es im Heimspiel gegen Caykur Rizespor nur zu einem 1:1 (0:0).

Mit 40 Punkten belegt der Rekordmeister nun hinter Aufsteiger Osmanlispor den sechsten Tabellenplatz.

Emre Colak (88. Minute) erzielte am Samstag kurz vor Schluss den vermeintlichen Siegtreffer, in der Nachspielzeit glich Patryk Tuszynski (90.+3) aber noch für die Gäste aus. Podolski, der als Mittelstürmer aufgestellt und in der 71. Minute ausgewechselt wurde, saß da schon auf der Bank.

Wie so oft in dieser Saison quittierten die Galatasaray-Fans die Leistung mit Pfiffen und Rücktrittsforderungen in Richtung des Vorstands. Der Punktverlust war gleichzeitig auch eine verpatzte Generalprobe für das Derby, denn am Mittwoch ist im Nachholspiel der große Erzrivale Fenerbahce zu Gast.

 

(areh/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Galatasaray Istanbul und Lukas Podolski lassen erneut Punkte liegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.