| 14.01 Uhr
Ex-Hamburger trifft für Corinthians
Guerrero schockt Chelsea im Klub-WM-Finale
Klub-WM 2012: Guerrero schießt Corinthians zum Sieg
Klub-WM 2012: Guerrero schießt Corinthians zum Sieg FOTO: afp, TORU YAMANAKA
Yokohama. Dank eines Treffers des früheren HSV-Torjägers Paolo Guerrero haben die Corinthians Sao Paulo in Yokohama erstmals das Endspiel um die Klub-Weltmeisterschaft gewonnen. Das Tor des Peruaners in der 71. Minute besiegelte einen 1:0 (0:0)-Sieg der Brasilianer gegen den Champions-League-Gewinner FC Chelsea.

Vor 56.301 Zuschauern war es bei der Vereins-WM im dritten Finale der dritte Triumph einer Mannschaft aus Brasilien gegen ein englisches Team. Zuletzt allerdings war die Trophäe fünfmal in Folge nach Europa gewandert.

In einer ausgeglichenen Partie hatten die Südamerikaner nicht unverdient das bessere Ende für sich. Bereits in der Vorschlussrunde hatte Guerrero per Kopfball den 1:0-Erfolg seines Teams gegen Al Ahly Kairo unter Dach und Fach gebracht.

Zuvor hatte CF Monterrey an gleicher Stelle das Spiel um den dritten Platz gegen Kairo für sich entschieden. Dank zweier Tore von Jesus Corona in der dritten und Cesar Delgado in der 66. Minute setzten sich die Mittelamerikaner etwas glücklich mit 2:0 (1:0) durch.

Quelle: sid/can
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar