| 15.20 Uhr

Deutscher Nationalspieler in Moskau
Kuranyi trifft bei Dynamo-Remis per Elfmeter

Kevin Kuranyi trifft - Dynamo Moskau trotzdem nur remis
Trotz des Treffers von Kevin Kuranyi ist Dynamo Moskau nicht über ein Remis hinaus gekommen. FOTO: dpa, drn sam
Moskau. Trotz eines Elfmetertores des früheren Nationalstürmers Kevin Kuranyi hat Dynamo Moskau keine neue Hoffnung im Kampf um die Europapokalplätze getankt.

Nach zuvor zwei 0:1-Niederlagen hintereinander kam Dynamo im Lokalderby gegen Lokomotive Moskau am 21. Spieltag der russischen Premjer Liga nicht über ein 2:2 (1:1) hinaus.

Die Gastgeber bleiben mit nun 36 Punkten als Fünfter hinter den Europa-League-Plätzen zurück. Kurz nach dem Seitenwechsel zeigte Kuranyi, der in der 72. Minute ausgewechselt wurde, Nervenstärke und verwandelte einen Strafstoß zum zwischenzeitlichen 2:1 (49.), doch Manuel Fernandes gelang für Lokomotive in Unterzahl ebenfalls vom Elfmeterpunkt noch der Ausgleich (79.).

Den ersten Dynamo-Führungstreffer von William Vainqueur (40.) hatte Petar Skuletic (45.) unmittelbar vor der Pause egalisiert. Gästespieler Alexander Scheschukow (48.) sah die Rote Karte.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevin Kuranyi trifft - Dynamo Moskau trotzdem nur remis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.