| 08.02 Uhr

Paris ist neuer Tabellenführer
Trapp sitzt auch beim 3:0 über Dijon nur auf der Bank

Kevin Trapp sitzt auch beim 3:0 über Dijon nur auf der Bank
Kevin Trapp ist bei Paris nur noch die Nummer zwei. FOTO: rtr, tj
Paris. Ohne Kevin Trapp hat Paris Saint-Germain durch den zweiten klaren Sieg nacheinander zumindest vorübergehend die Tabellenführung in der französischen Fußball-Liga übernommen.

Der Hauptstadtklub setzte sich am Dienstagabend mit 3:0 (2:0) gegen FCO Dijon durch. Damit zog Paris vorerst am punktgleichen AS Monaco vorbei. Die Monegassen treten am Mittwoch bei OGC Nizza an. Adam Lang (14. Minute) per Eigentor, Edinson Cavani (Elfmeter/27.) und Lucas Moura (67.) trafen für PSG.

Wie schon zuvor in der Champions League gegen den FC Arsenal und in der Liga gegen Caen saß Nationaltorwart Trapp erneut nur auf der Bank. Trainer Unai Emery setzte erneut auf Alphonse Aréola als Nummer eins.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevin Trapp sitzt auch beim 3:0 über Dijon nur auf der Bank


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.