| 19.22 Uhr

Ehemaliger niederländischer Nationalspieler
Kuyt um 200.000 Euro betrogen

Der frühere niederländische Fußball-Nationalspieler Dirk Kuyt ist einem Hochstapler aufgesessen. Dabei soll der 35-Jährige, der derzeit für Feyenoord Rotterdam spielt, um 200.000 Euro betrogen worden sein. Die Zeitung De Telegraaf berichtet, dass Kuyt einem Hotelangestellten das Geld anvertraut habe, damit dieser dafür einen Diamanten kauft. Er fiel aber auf einen Betrüger herein. Kuyt, der sich zu dem Fall nicht äußern wollte, hat Anzeige erstattet.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ehemaliger niederländischer Nationalspieler: Kuyt um 200.000 Euro betrogen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.