| 23.10 Uhr

Französische Ligue 1
Trapp bleibt auch im zweiten Spiel ohne Gegentor

Porträt: Kevin Trapp: Deutscher im Tor von PSG
Porträt: Kevin Trapp: Deutscher im Tor von PSG FOTO: afp, MM/vpa
Bastia. Torwart Kevin Trapp vom französischen Fußballmeister Paris St. Germain ist auch im zweiten Ligaspiel ohne Gegentor geblieben. Der Abonnement-Champion aus der Hauptstadt gewann sein erstes Heimspiel der Ligue 1 gegen Aufsteiger FC Metz mit 3:0.

Die Treffer erzielten Lucas Moura (52.), Layvin Kurzawa (67.) und Jonathan Rivierez (90.+3, Eigentor). Paris belegt mit sechs Punkten hinter Olympique Lyon Platz zwei.

In der Vorbereitung hatte es Gerüchte gegeben, dass der neue PSG-Trainer Unai Emery anstelle des Ex-Frankfurters Trapp Alphonse Areola den Vorzug im Tor der Pariser geben könnte. Doch schon zum Liga-Auftakt beim SC Bastia hatte Trapp, die Nummer eins der vergangenen Saison beim Titelverteidiger, zwischen den Pfosten gestanden.

 

(SID)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ligue 1: Kevin Trapp bleibt auch im zweiten Spiel ohne Gegentor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.