| 22.50 Uhr

Fußball in Frankreich
Trapp robbt sich mit Paris an Nizza ran

Ligue 1: Paris St. Germain robbt sich an OGC Nizza ran
Paris St. Germain hat einen souveränen 4:0-Erfolg gegen Stade Renne gefeiert. FOTO: ap, FM
Paris. Torhüter Kevin Trapp hat mit dem französischen Meister Paris St. Germain Boden auf Tabellenführer OGC Nizza mit Trainer Lucien Favre gut gemacht. Paris setzte sich gegen Stade Rennes mit 4:0 (2:0) durch und ist mit 26 Punkten Dritter hinter Nizza (29) und Leverkusens Champions-League-Gegner AS Monaco (26).

Nizza kassierte bei SM Caen mit 0:1 (0:1) die erste Saisonniederlage im zwölften Spiel. Trapp profitierte derweil von der Verletzung von Alphonse Areola. In den ersten vier Saisonspielen hatte der Ex-Frankfurter das PSG-Tor gehütet, in den folgenden sieben Begegnungen aber nur noch auf der Bank gesessen.

(seeg/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ligue 1: Paris St. Germain robbt sich an OGC Nizza ran


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.