| 20.51 Uhr

Mehrheitsaktionärin
Louis-Dreyfus will Olympique Marseille verkaufen

Margarita Louis-Dreyfus, Mehrheitsaktionärin von Olympique Marseille, will ihre Anteile am französischen Fußball-Erstligisten verkaufen und sucht nach einem potenziellen Interessenten. "Ich habe die Entscheidung getroffen, den Klub an den bestmöglichen Investor zu verkaufen", sagte die Witwe des Unternehmers Robert Louis-Dreyfus am Mittwoch. Der Klub ist seit 1996 im mehrheitlichen Besitz der Familie. "Es geht nicht um den bestmöglichen Preis, sondern darum, einen Investor zu finden, der ein Team formt, das Siege auf höchstem Niveau einfahren kann", sagte die 53-Jährige, deren Vermögen im Jahr 2015 vom Fachmagazin Forbes auf etwa 8,1 Milliarden US-Dollar beziffert worden war. Margarita Louis-Dreyfus, die den Klub seit dem Tod ihres Mannes Robert im Jahr 2009 leitet, begründete ihre Entscheidung mit der "Atmosphäre im Umfeld des Vereins". In einer bislang enttäuschenden Saison belegt Marseille nur Rang 14 und ist lediglich sechs Punkte von den Abstiegsrängen entfernt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mehrheitsaktionärin : Louis-Dreyfus will Olympique Marseille verkaufen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.