| 07.40 Uhr

Marin im Anflug zu Trabzonspor
Galatasaray und Podolski verpatzen Heimpremiere

Supercup 2015: Podolski holt mit Galatasaray ersten Titel
Supercup 2015: Podolski holt mit Galatasaray ersten Titel FOTO: afp, ADM/RA
Der türkische Rekordmeister Galatasaray Istanbul mit Weltmeister Lukas Podolski hat seine Heimpremiere in der Süper Lig verpatzt.

Am zweiten Spieltag verlor Istanbul gegen den Aufsteiger Osmanlispor FK Ankara mit Sportdirektor Jürgen Röber 1:2 (1:1). In der Tabelle steht Istanbul mit nur einem Punkt auf Platz 13.

Serdar Deliktas (29.) hatte die Gäste zunächst in Führung geschossen, ehe Selcuk Inan (41.) Istanbul wieder heran brachte. Gabriel Torje (50.) besiegelte schließlich die Heimniederlage für Galatasaray. Podolski, der zum Auftakt bei Sivasspor durch sein Tor zum 2:2 noch einen Punkt gerettet hatte, spielte 90 Minuten durch.

Die Süper Lig wird zudem um einen deutschen Spieler reicher. Der ehemalige Nationalspieler Marko Marin wechselt vom FC Chelsea zu Trabzonspor. Der Verein habe Einigung mit dem Linksaußen erzielt, Marin werde am Abend in Trabzon landen und am Dienstag den Medizincheck beim sechsmaligen Meister absolvieren, sagte Sportdirektor Süleyman Hurma türkischen Medien am Montag.

Marin (26) war 2012 von Werder Bremen zum FC Chelsea gewechselt, wo er einen Vertrag bis 2017 unterschrieb. Seitdem wird er in Europa herumgereicht: Die Blues verliehen den Mittelfeldspieler an den FC Sevilla (2013), den AC Florenz (2014) und zuletzt an den RSC Anderlecht (2015). Sein letztes von 16 Länderspielen hat Marin, U21-Europameister von 2009, vor fünf Jahren absolviert.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lukas Podolski und Galatasaray Istanbul verpatzen Heimpremiere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.