| 13.30 Uhr

1900 Euro
Mexikanischer Klub wegen Trikotwerbung für den Papst bestraft

Mexiko-Stadt. "Unerlaubte Werbung" für den Papstbesuch: Der mexikanische Profiklub "Monarcas de Morelia" ist vom nationalen Fußballverband mit umgerechnet 1900 Euro Strafe belegt worden. Die "Monarcas" hatten laut Medienberichten vom Donnerstag (Ortszeit) im Meisterschaftsspiel gegen Leon den Schriftzug #PapaenMorelia getragen. Laut den Verbandsstatuten sind religiöse oder politische Botschaften verboten und kommerzielle Werbung genehmigungspflichtig. Papst Franziskus wird am Dienstag im Rahmen seines sechstägigen Mexiko-Aufenthalts in der Hauptstadt des Bundesstaates Michoacan erwartet. Die unerlaubte Werbung brachte den "Monarcas" übrigens Glück: Sie gewannen das Spiel mit 2:1 und kletterten in der Tabelle auf Rang acht.
(KNA)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

1900 Euro: Mexikanischer Klub wegen Trikotwerbung für den Papst bestraft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.