| 17.27 Uhr

Kuriose Confed-Cup-Pause
Mexikos Lozano wechselt zu PSV Eindhoven

Sotschi. Vom Confed Cup zum neuen Verein und wieder zurück: Mexikos Nationalspieler Hirving Lozano hat die kurze Pause zwischen den ersten beiden Spielen für einen Wechsel zu PSV Eindhoven genutzt. Der 21 Jahre alte Offensivspieler vom CF Pachuca flog am Montag aus Russland für einen Blitzbesuch zum Klub aus der niederländischen Eredivisie, wurde medizinisch getestet und einigte sich mit PSV auf einen Kontrakt bis 2023. Das teilten die Niederländer mit. Mexikos Coach Juan Carlos Osorio verteidigte die ungewöhnliche Freigabe nur zwei Tage vor der Partie gegen Neuseeland. "Ich hoffe, dass das noch mehr Spieler machen werden - weil das bedeutet, dass wir noch mehr Spieler für Europa produziert haben. Dadurch wird das Niveau höher und höher", sagte der Kolumbianer. Verteidiger Carlos Salcedo hatte auf der Anreise nach Russland von Amsterdam aus einen Abstecher nach Frankfurt gemacht und bei der Eintracht unterschrieben. "Das war auch kein Problem", sagte Osorio.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kuriose Confed-Cup-Pause: Mexikos Lozano wechselt zu PSV Eindhoven


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.