| 13.09 Uhr

PSG-Zoff wegen Elfer
Neymar und Cavani – zwei Egos prallen aufeinander

Neymar und Edinson Cavani streiten sich wegen Elfmeter
Beide heiß aufs Toreschießen: Edinson Cavani und Neymar. FOTO: afp, FF
Paris. In der Millionen-Mannschaft von Paris St. Germain hängt offenbar der Haussegen schief. Die Superstars Neymar und Edinson Cavani haben sich verkracht. Der Grund: ein Elfmeter.

PSG hatte im Spiel gegen Olympique Lyon (2:0) in der 79. Minute einen Elfmeter zugesprochen bekommen, den eigentlich Neymar hatte schießen wollen. Doch Cavani gab den Ball nicht her - und verschoss den Strafstoß.

Die brasilianischen Zeitungen schrieben am Dienstag vom "Krieg der Egos". In der Kabine soll es zu lautstarken Wortgefechten gekommen sein. Angeblich mussten die anderen Paris-Stars nach dem Spiel eingreifen, damit die beiden Stars nicht handgreiflich werden. Zudem soll Neymar seinem Teamkollegen mittlerweile auf Instagram "entfolgt" sein. Der ultimative Liebesentzug!

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neymar und Edinson Cavani streiten sich wegen Elfmeter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.