| 10.34 Uhr

Van der Vaart zieht Bilanz
"Habe den absoluten Tiefpunkt meiner Karriere erreicht"

Fotos: Van der Vaart bei Betis vorgestellt
Fotos: Van der Vaart bei Betis vorgestellt FOTO: afp, CQ/tg
Schon nach einem halben Jahr hat Rafael van der Vaart (32) beim spanischen Erstligisten Betis Sevilla offenbar ausgespielt und zieht eine niederschmetternde Bilanz.

"Ich muss zugeben, dass ich den absoluten Tiefpunkt meiner Karriere erreicht habe", sagte der langjährige HSV-Kapitän der "Bild".

Beim Achtelfinal-Aus im Pokal war für den Niederländer kein Platz im Kader des Aufsteigers, stattdessen musste er auf der Tribüne Platz nehmen - ohne vorher über seine Degradierung informiert worden zu sein.

Nur auf insgesamt neun Kurzeinsätze kommt van der Vaart bisher in dieser Saison, sein Vertrag läuft aber noch bis Sommer 2018. Doch der 32-Jährige sagt: "Ich möchte spielen."

Insgesamt sechs Jahre lief er für den HSV auf, hinzu kommen Stationen bei Real Madrid und Tottenham Hotspur. Seine Karriere hatte er bei Ajax Amsterdam begonnen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rafael van der Vaart: "Habe absoluten Tiefpunkt meiner Karriere erreicht"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.