| 20.43 Uhr

Idol zieht es in die Türkei
Junge weint hemmungslos nach Wechsel von van Persie

Fans bereiten van Persie frenetischen Empfang in Istanbul
Fans bereiten van Persie frenetischen Empfang in Istanbul FOTO: afp, OZN/gv
Manchester. Ein vierjähriger Junge ist mit dem Wechsel von Robin van Persie von Manchester United zu Fenerbahce Istanbul nicht richtig klargekommen. Der kleine Mann brach bei der Nachricht in Tränen aus.

Das Youtube-Video ist herzzereißend. "Wer? Wer?", fragt die Mutter in dem Video inmitten des Weinkrampfes ihres Sohnes. Der vierjährigte Junge zeigt mit der Hand auf Bild, das er wohl selbst kreiert hat. Darauf zu sehen ist das Foto seines Idols, der Name, ein gemaltes Trikot, ein paar Glitzersternchen sowie in der oberen rechten Ecke die niederländische Flagge.

"Was ist passiert? Wieso habt ihr ihn nicht mehr?", will die Mutter wissen. "Sie verkaufen van Persie", antwortet der Junge, während ihm die Tränen nur so über das Gesicht laufen.

Van Persie selbst wurde am Sonntag von den frenetischen Fans des türkischen Spitzenklubs Fenerbahce Istanbul am Flughafen empfangen, nachdem sein Wechsel von Manchester United zu Fenerbahce als perfekt gemeldet wurde. 4,7 Millionen Euro überweist Fenerbahce nach Medienangaben an Manchester United.

Neben van Persie verpflichtete Fenerbahce auch Nani, der ebenfalls von Manchester United kommt.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Robin van Persie: Wechsel bringt Vierjährigen zum weinen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.