| 18.36 Uhr

Wechsel nach Antalya geplatzt?
Ronaldinho angeblich mit Fluminense einig

Ronaldinho - Stationen seiner Karriere
Ronaldinho - Stationen seiner Karriere FOTO: AP
Der brasilianische Star Ronaldinho wird seine Karriere in der Heimat bei Fluminense FC fortsetzen. Laut lokalen Medien habe sich der 35-Jährige überraschend am Samstag mit dem Verein aus Rio de Janeiro auf einen Vertrag bis Ende 2016 geeinigt.

Eine offizielle Bestätigung von Klubseite soll erst nach der Unterschrift unter den Kontrakt erfolgen. An Ronaldinho war auch der türkische Erstliga-Aufsteiger Antalyaspor interessiert, dessen Klubpräsident Anfang des Monats bereits die Verpflichtung des ehemaligen Barcelona-Idols als perfekt vermeldet hatte.

Der zweimalige Weltfußballer spielte zuletzt beim mexikanischen Erstligisten FC Queretaro, den er am 20. Juni vorzeitig verließ. Am Zuckerhut war Ronaldinho schon zwischen Januar 2011 und Mai 2012 für CR Flamengo tätig. Doch der Weltmeister von 2002 trennte sich vom Traditionsklub im Streit, verklagte Flamengo wegen ausstehender Zahlungen von damals umgerechnet 16 Millionen Euro.

Fluminense, bei dem der frühere Selecao-Stürmer Fred der Star des Teams ist, belegt nach zwölf Spieltagen den zweiten Rang in der brasilianischen Meisterschaft.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ronaldinho angeblich mit Fluminense einig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.