| 16.13 Uhr

Spiel gegen Panathinaikos abgebrochen
Paok-Trainer von Bierdose am Kopf getroffen

Athen. Das Spitzenspiel zwischen Panathinaikos Athen und Paok Saloniki ist am späten Mittwochabend abgebrochen worden, weil Gäste-Trainer Vladan Ivic von einer Bierdose am Kopf getroffen und verletzt wurde.

Zunächst war es zu Tumulten zwischen Spielern beider Mannschaften gekommen. Während der Ausschreitungen warf ein Zuschauer eine Bierdose auf das Spielfeld, die Ivic am Kopf traf, wie das griechische Fernsehen zeigte. Der Saloniki-Coach musste die Nacht im Krankenhaus verbringen. Beim Stand von 1:0 für Athen brach der Schiedsrichter in der 53. Minute das Spiel ab.

Panathinaikos drohen jetzt hohe Geldstrafen sowie der Abzug von drei Punkten für diese und zwei weiteren Punkten für die nächste Saison, berichteten griechische Medien am Donnerstag. Der griechische Fußball wird seit Jahren von Gewalt heimgesucht. Hintergrund sind Streitigkeiten zwischen Reedern und anderen Unternehmern, die die wichtigsten Teams besitzen und ihre Fehden im Fußball austragen.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Trainer von Paok Saloniki von Bierdose am Kopf getroffen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.