| 09.55 Uhr

Schweden-Starn über seine Zeit in Paris
"Ibra kam und hat die Macht übernommen"

Das ist Zlatan Ibrahimovic
Das ist Zlatan Ibrahimovic FOTO: AP
Paris. Zlatan Ibrahimovic hat seine Zeit beim französischen Meister Paris St. Germain gewohnt selbstbewusst zusammengefasst.

"Ibra kam und hat die Macht in Frankreich übernommen", sagte Schwedens Stürmerstar kurz vor EM-Beginn der Zeitung Le Monde und betonte, er habe dem Land dank seiner Steuerzahlungen mehr geholfen als Staatspräsident Francois Hollande. Der Torjäger verlässt PSG im Sommer.

"Ich kann das sagen, weil ich meine Steuer selber mache", sagte Ibrahimovic. In Frankreich galt bis Anfang Januar 2015 eine Reichensteuer von 75 Prozent für Einkommen über einer Million Euro. "Ich zahle meine Steuern, ich helfe diesem Land viel", sagte der 34-Jährige, der mit PSG zuletzt viermal in Folge die Meisterschaft gewonnen hatte.

Zu den schlechten Umfragewerten Hollandes sagte Ibrahimovic: "Ich kann ihn beliebt machen, wenn ich will. Aber ich weiß nicht, ob ich mich danach fühle." Politisch stehe er weder links noch rechts. "Ich bin überall zu Hause. Ich bin ein Mann des Volkes", sagte Ibrahimovic.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zlatan Ibrahimovic hat Frankreich mehr geholfen als Francois Hollande


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.