| 23.54 Uhr

Brasiliens Fußball-Legende
Zagallo ins Krankenhaus eingeliefert

Brasiliens Fußball-Legende Mario Zagallo ins Krankenhaus eingeliefert
Mario Zagallo gewann als Nationalspieler 1958 und 1962 die Weltmeisterschaft. FOTO: dpa, ar_mda_lf nic
Rio de Janeiro . Brasiliens Fußball-Legende Mario Zagallo ist in ein Krankenhaus in Rio de Janeiro eingeliefert worden. Dies bestätigt das "Hospital Barra D'Or" in einer knappen Mitteilung. Über den Grund der Einlieferung gab es keine Information.

Der ehemalige Nationalspieler und spätere Auswahlcoach der Selecao, der an vier der fünf Weltmeisterschaften des Rekord-WM-Champions beteiligt war, erhalte "medizinische Unterstützung".

Am vergangenen Donnerstag hatte Zagallo, der am Dienstag seinen 85. Geburtstag feiert, am Lauf der Olympischen Fackel durch Rio de Janeiro teilgenommen. Dabei saß der "Alte Wolf" (Velho Lobo) sichtlich geschwächt in einem Rollstuhl. Laut der Zeitung Extra hatte er sich jüngst einer Magenoperation unterzogen.

Zagallo gewann als Nationalspieler 1958 und 1962 die Weltmeisterschaft, war zweimal Nationaltrainer (1970 bis 1974 und 1994 bis 1998) und wurde dabei 1970 in Mexiko ein drittes Mal Weltmeister. Den vierten WM-Titel errang er 1994 als Technischer Koordinator des Verbandes CBF.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brasiliens Fußball-Legende Mario Zagallo ins Krankenhaus eingeliefert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.