| 18.08 Uhr

Verrückter Fan
Celtic-Anhänger benutzt Kind als Schal

Als Fußball-Fan ist man bisweilen einfallsreich. Und spontan. Diese beiden Eigenschaften vereinte ein Anhänger von Celtic Glasgow. Er benutzte ein Kind als Schal.

Brendan Rodgers drehte sich zu den Fans und hob dabei einen Schal seines neuen Klubs Celtic Glasgow in die Höhe. Neben ihm stand die frisch gewonnene Meisterschaftstrophäe. Die 13.000 Anhänger jubelten, sie sangen und reckten ihrerseits ihre Schals in die Höhe. Wie man das als treuer Anhänger so macht.

Doch was ist zu tun, wenn man gerade keinen Schal zur Hand hat? Ganz einfach: Man nimmt sich ein Kind mit Trikot und hält es waagerecht in die Luft. Ein täuschend echter Ersatz, erst auf den zweiten Blick erkennt man, dass es sich nicht um ein handelsübliches Fanutensil handelt.

Das dachte sich auch ein Celtic-Fan, der bei der Vorstellung von Rodgers als neuer Trainer der Celtics keinen Schal dabei hatte. Er hob tatsächlich ein Kind in die Höhe, um den neuen Coach und seinen Klub abzufeiern.

Ob es sich dabei um seinen Sohn handelt, ist nicht bekannt. Und ob die resolute Dame neben ihm, die das Kind umgehend wieder auf den Boden befördert, seine empörte Frau ist, auch nicht.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Celtic Glasgow: Anhänger benutzt Kind als Schal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.