| 13.37 Uhr

Europas bester Torjäger
Ronaldo holt sich zum vierten Mal den Goldenen Schuh

Goldener Schuh 14/15: Europas beste Torjäger
Goldener Schuh 14/15: Europas beste Torjäger FOTO: afp, JS/FC
Madrid. Cristiano Ronaldo ist zum vierten Mal Europas bester Torschütze geworden. Der portugiesische Superstar entschied den Zweikampf mit seinem Dauerrivalen Lionel Messi für sich. Die Konkurrenz ließen die beiden Ausnahmekönner weit hinter sich.

Ronaldo erzielte in der abgelaufenen Saison in der Primera Division für Real Madrid 48 Tore und damit fünf mehr als der Argentinier vom FC Barcelona. Auf Platz drei folgt Messis Landsmann Sergio Agüero von Manchester City, der "nur" 26 Tore erzielte. Der viertplatzierte Jonatan Soriano von Red Bull Salzburg traf zwar fünfmal häufiger als Agüero, im Gegensatz zu den Topligen, deren Tore für den Wert, mit dem die Rangliste bestimmt wird, doppelt gerechnet werden, hat die österreichische Bundesliga aber nur den Mulitplikator 1,5.

Schon 2008, 2011 und 2014 hatte Ronaldo den Goldenen Schuh gewonnen.

Der einzige Bundesliga-Profi unter den Top 20 ist Deutschlands Torschützenkönig Alexander Meier, der es im Ranking mit seinen 19 Toren auf Platz 18 schaffte. Meier landete unter anderem hinter dem Italiener Luca Toni, der sich im Alter von 38 Jahren mit 22 Toren zum ältesten Torschützenkönig in der Geschichte der Serie A machte und in der europäischen Rangliste auf dem geteilten fünften Platz landete.

Sehen Sie hier die Top 20 der besten Torschützen der europäischen Ligen.

(areh)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Cristiano Ronaldo holt sich zum vierten Mal den Goldenen Schuh


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.