| 07.41 Uhr

Nobody auf Platz zwei
Mexikaner Damm ist schneller als Messi und Ronaldo

Die zehn schnellsten Spieler der Welt
Die zehn schnellsten Spieler der Welt FOTO: dpa, jma cdv hm
Düsseldorf. Jürgen Damm vom mexikanischen Klub Pachuca hat es in einer Rangliste, die der Verein gemeinsam mit der Fifa veröffentlicht hat, hinter Weltstar Gareth Bale auf Platz zwei der schnellsten Spieler mit Ball am Fuß geschafft – noch vor Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. 

Der in Mexiko geborene Damm, der einen deutschen Vater und eine mexikanische Mutter hat, läuft mit Ball am Fuß 35,25 km/h. Nur Bale ist mit 36,9 km/h noch schneller. Ronaldo rangiert hinter Antonio Valencia (Manchester United/35,1 km/h) und Aaron Lennon (FC Everton/33,8 km/h) sogar nur auf Platz fünf der Rangliste. Es folgt Theo Walcott, Mannschaftskollege von Mesut Özil und Per Mertesacker beim FC Arsenal, mit 32,7 km/h auf Platz sechs vor Messi (32,5 km/h). Franck Ribery hat es als einziger Bundesliga-Profi in die Top Ten geschafft. Der Franzose steht mit 30,7 km/h hinter Wayne Rooney (Manchester United/31,2 km/h) und vor dem Spanier Sergio Ramos (Real Madrid/30,6 km/h) auf Platz neun. 

Doch die größte Überraschung in dieser Liste ist Damm. Der 22-Jährige spielt seit 2013 für Pachuca und überzeugt dort als Außenstürmer. Der mexikanische Nationaltrainer Miguel Herrera nominierte Damm für die Länderspiele gegen Ecuador (28. März) und Paraguay (31. März). Damm feierte sein Debüt in der Nationalmannschaft gegen Ecuador, als er sechs Minuten vor Schluss für Hector Herrera eingewechselt wurde. 

Damm träumt von der Primera Division

Der größte Traum Damms, der sich für eine Karriere in der mexikanischen Nationalmannschaft entschied anstatt für die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu spielen, ist die spanische Primera Division. "Mein Plan für die Zukunft ist es, in der Primera Division zu spielen", sagte Damm in einem Interview mit goal.com. Dort verrät er auch, wieso er sich für die mexikanische Nationalmannschaft entschieden hat: "Hier wurde ich geboren und hier wuchs ich auf."

Noch vor zwei Jahren kickte Damm in der zweiten mexikanischen Liga für Estudiantes Tecos de Zapopan, ehe Pachuca das Talent unter Vertrag nahm. Dort schaffte er gleich in seiner ersten Saison den Sprung ins Finale der "Clausura", wie die Meisterschaft in Mexiko heißt, verlor dort aber nach Hin- und Rückspiel 3:4 gegen Leon. In der aktuellen Spielzeit steht Damm mit seinem Klub schon wieder im Viertelfinale. 

Hier geht es zur Top 10 der schnellsten Spieler.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Cristiano Ronaldo und Lionel Messi langsamer als Jürgen Damm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.