| 16.46 Uhr

Kapitän der dänischen Nationalelf
Daniel Agger beendet Fußballkarriere

Kopenhagen. Der dänische Fußballnationalspieler Daniel Agger beendet seine Karriere. "Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich an diesem Punkt den Stecker ziehe", sagte der 31 Jahre alte Verteidiger am Donnerstag. "Das war schwer, und ich habe bis zuletzt gezweifelt. Aber jedes Mal, wenn ich nachgedacht und nachgefühlt habe, bin ich zu dem gleichen Schluss gekommen - und der ist, aufzuhören." Agger hatte seinen Durchbruch als Spieler bei dem Kopenhagener Verein Brøndby IF unter dem dänischen Fußballstar Michael Laudrup als Cheftrainer gefeiert. Den Großteil seiner Karriere stand er aber in der Premier League für den FC Liverpool auf dem Platz. Verletzungen machten Agger in dieser Zeit immer wieder das Leben schwer. 2014 wechselte er zurück zu Brøndby. Für die dänische Nationalelf absolvierte der Innenverteidiger 75 Partien, zuletzt war er deren Kapitän. Die Pressekonferenz gab Agger am Donnerstag auf dem Rasen des Vereins Rosenhøj Boldklub, für den er als Junge gespielt hatte.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kapitän der dänischen Nationalelf : Daniel Agger beendet Fußballkarriere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.