| 17.59 Uhr

Barca-Coach überlegt
Darf ter Stegen bei der Klub-WM ran?

Foto-Porträt: Das ist Marc-Andre ter Stegen
Foto-Porträt: Das ist Marc-Andre ter Stegen FOTO: afp, JL/ql
Yokohama. Einen Tag vor dem Halbfinalspiel des FC Barcelona bei der Klub-Weltmeisterschaft in Japan hat Trainer Luis Enrique offen gelassen, ob der Ex-Gladbacher Marc-André ter Stegen beim spanischen Fußballmeister im Tor stehen wird.

"In der Torwartfrage fällt mir die Entscheidung leicht", sagte der Coach am Mittwoch in Yokohama. "Ich habe volles Vertrauen in unsere drei Keeper. Egal wer spielt, ich kann mich nicht falsch entscheiden."

Der Deutsche spielt bei Barca normalerweise im Pokal und in der Champions League. In der spanischen Liga kommt der Chilene Claudio Bravo zum Einsatz. Beide Torhüter hatten zuletzt tolle Leistungen gezeigt. Der Champions-League-Sieger trifft an diesem Donnerstag auf den Asien-Meister Guangzhou Evergrande, der von dem früheren brasilianischen Nationalcoach Luiz Felipe Scolari trainiert wird.

Der Barca-Trainer kündigte an, dass sein Team den chinesischen Meister nicht unterschätzen werde. "Wir haben keinen Spaziergang vor uns", sagte Luis Enrique laut Barça-Homepage. "Wir werden es mit einem gefährlichen Gegner zu tun bekommen." Der Star im Team des Asien-Meisters ist der Brasilianer Robinho, der unter anderem für Real Madrid, Manchester City und AC Mailand gespielt hatte.

Der Ex-Weltmeister-Coach Scolari rechnet sich mit seinem Team durchaus Chancen aus. "Ich habe viel Respekt vor Barca, aber ich vertraue auf meine Spieler", sagte der Brasilianer, der mit der Nationalmannschaft bei der Heim-WM 2014 im Halbfinale durch die 1:7-Niederlage gegen die DFB-Auswahl gescheitert war.

 

(areh/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Darf Marc-André ter Stegen bei der Klub-WM ran?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.