| 11.31 Uhr

Ostasienmeisterschaft
Deutscher WM-Gegner Südkorea schlägt Andersens Nordkoreaner

Deutschlands WM-Gruppengegner Südkorea hat bei der Fußball-Ostasienmeisterschaft in Japan im zweiten Gruppenspiel den ersten Sieg gefeiert. Im brisanten Duell mit Nordkorea setzten sich die ohne ihre europäischen Stars wie Tottenhams Heung-Min Son angetretenen Taegeuk Warriors mit 1:0 (0:0) durch. Der entscheidende Treffer in Tokio war ein Eigentor von Yong-Chol Ri (64.). Südkorea war in seinem ersten Spiel zu einem 2:2 gegen China gekommen, die vom früheren Bundesliga-Torschützenkönig Jörn Andersen trainierten Nordkoreaner kassierten nach dem 0:1 gegen Japan ihre zweite Niederlage. Südkorea kämpft nun am Samstag gegen die Japaner wohl um den Turniersieg im Viererfeld.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ostasienmeisterschaft: Deutscher WM-Gegner Südkorea schlägt Andersens Nordkoreaner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.