| 17.22 Uhr

Bildband "Straßenfußball"
Die ganze Welt kickt auf der Straße

"Straßenfußball" - eine Weltreise in Bildern
"Straßenfußball" - eine Weltreise in Bildern FOTO: Caio Vilela & Spielmacher
Straßenfußball ist einer der großen Mythen des Fußballs. Der brasilianische Fotograf Caio Vilela, der aus der Heimat des Straßenfußballs stammt, hat sich auf eine Weltreise begeben und für seinen Bildband Kicker aus allen Kontinenten abgelichtet.

Straßenfußball gehört zum Selbstverständnis der Fußballnation Brasilien. Auf staubigen Plätzen werden die Nachwuchsspieler geschliffen. Aus den unzähligen jungen Spielern von der Straße speisen sich die Talentschmieden des südamerikanischen Landes. Aus diesen entstammen Weltstars wie Zico, Pele, Ronaldo oder Ronaldinho.

Straßenfußball gibt es jedoch längst nicht nur in Brasilien. Fußball ist ein globaler Sport und um diesen internationalen Mythos einzufangen hat sich der Fotograf Vilela auf eine lange Reise rund um den Globus aufgemacht. Er fotografierte Straßenfußballer aus aller Welt in über 100 Ländern: an bekannten Plätzen in Rom oder Köln, aber auch an weniger bekannten Plätzen wie in Kirgistan.

Es fällt auf, dass sich viele junge Sportler auf den Bildern finden, die zugleich sichtlich Spaß am Kicken auf der Straße haben. Sei es nun in Deutschland, Brasilien, USA, Syrien oder Australien. Fußball zaubert auf allen Kontinenten ein Lächeln ins Gesicht.

Das Geheimnis seiner Bilder sieht Vilela im richtigen Timing: "17 Uhr ist die richtige Zeit". Für diesen Bildband gilt: Das Timing stimmt.

Hier Sehen Sie Fotos aus dem Bildband.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bildband "Straßenfußball": Die ganze Welt kickt auf der Straße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.