| 19.07 Uhr

Premier League
Hazard zu Englands Fußballer des Jahres gewählt

Eden Hazard zu Englands Fußballer des Jahres gewählt
Eden Hazard spielt seit drei Jahren beim FC Chelsea. FOTO: afp, dan
Der belgische Mittelfeldstar Eden Hazard ist von den Spielern der englischen Premier-League-Klubs zum "Player of the Year" gewählt worden. Der Flügelspieler vom FC Chelsea tritt damit die Nachfolge des Uruguayers Luiz Suarez an. "Ich weiß nicht, ob ich diese Ehrung verdient habe. Aber es fühlt sich gut an", sagte Hazard.

Auf den Plätzen zwei und drei landeten Harry Kane (Tottenham Hotspur) und Manchester-United-Torhüter David de Gea gewählt.

Die Auszeichnung der Spielergewerkschaft PFA honoriert die Leistungen der noch laufenden Saison. Mit 18 Toren und zwölf Vorlagen wettbewerbsübergreifend gehört Hazard zu den gefährlichsten Spielern auf der Insel - sein Klub FC Chelsea steht kurz vor dem Gewinn der englischen Meisterschaft.

"Ich habe viele Stars trainiert, aber Eden ist ein bescheidener. Er weiß, dass er einer der drei besten Spieler der Welt ist und trotzdem beweist er Verantwortung", sagte Chelsea-Teammanager Jose Mourinho.

Hazard, Bruder von Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach), war im Sommer 2012 für 40 Millionen Euro vom OSC Lille zu den Blues gewechselt. Bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien stand er für sein Land in allen fünf Spielen auf dem Feld.

Im Vorjahr hatte Hazard noch den Titel als bester Jungspieler eingeheimst, der in diesem Jahr an Senkrechtstarter Harry Kane ging. Außerdem erhielten die Premier-League-Veteranen Steven Gerard (Liverpool) und Frank Lampard (ManCity) eine Auszeichnung für ihre langjährigen fußballerischen Verdienste auf der Insel.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eden Hazard zu Englands Fußballer des Jahres gewählt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.