| 18.31 Uhr

Tottenham Hotspur
Dembele nach Griff ins Auge für sechs Spiele gesperrt

London. Der belgische Nationalspieler Mousa Dembele von den Tottenham Hotspur muss für seinen Griff ins Auge von Chelsea- Stürmer Diego Costa mit einer langen Sperre büßen. Der englische Fußballverband FA verbannte den Mittelfeldspieler der Londoner am Freitag für sechs Premier-League-Partien. Damit würde Dembele nicht nur die letzten zwei Saisonspiele der Spurs verpassen, sondern müsste auch zu Beginn der kommenden Spielzeit noch viermal zuschauen.
Dembele wurde nachträglich für das Vergehen beim 2:2 gegen Chelsea am vergangenen Montag bestraft. Der Schiedsrichter hatte die Szene nicht gesehen. Dembele will gegen die Dauer der Sperre vorgehen.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

England: Mousa Dembele nach Griff ins Auge für sechs Spiele gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.