| 14.45 Uhr

Premier League
Englische Journalisten küren Vardy zum Fußballer des Jahres

Vardy bricht Rekord mit elftem Tor in Folge
Vardy bricht Rekord mit elftem Tor in Folge FOTO: ap
London. Der englische Sportjournalistenverband "Football Writer's Association" hat Jamie Vardy zum Fußballer des Jahres 2016 gekürt. Das teilte der Verband auf seiner Webseite mit.

Der Stürmer des Tabellenersten Leicester City erhielt bei der Wahl des besten Spielers in den englischen Profiligen die meisten Stimmen der Verbandsmitglieder. An zweiter und dritter Stelle landeten seine Teamkollegen Riyad Mahrez und N'Golo Kante. Die Profi-Organisation PFA hatte jüngst Mahrez zum besten Spieler des Jahres gewählt.

Vardy erzielte für sein Team in der laufenden Saison 22 Tore. Zwei Mal traf er zudem für die englische Nationalmannschaft. Für die begehrte Auszeichnung waren insgesamt sieben Spieler von Leicester City nominiert. Der Preis wird seit 1948 verliehen. "Es ist eine große Ehre, meinen Namen dieser Liste unglaublicher Fußballspieler hinzuzufügen", sagte Vardy einer Pressemitteilung zufolge.

Tabellenführer Leicester City stellt zum ersten Mal den Fußballer des Jahres. Das Überraschungsteam ließ in dieser Saison die Top-Klubs der Liga wie Manchester United, FC Arsenal oder Titelverteidiger FC Chelsea weit hinter sich.

(ems/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Englische Journalisten küren Jamie Vardy zum Fußballer des Jahres


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.