| 19.33 Uhr

Premier League
Arsenal bleibt zu Hause eine Macht, Liverpool mit Remis

FC Arsenal siegt ohne Mesut Özil 2:0 gegen Aufsteiger
FOTO: rtr, mb
London. Der FC Arsenal hat seine perfekte Heimbilanz in dieser Saison ausgebaut und sich am siebten Spieltag der Premier League mit 2:0 (1:0) gegen Aufsteiger Brighton & Hove Albion durchgesetzt.

Nacho Monreal (16.) und Alex Iwobi (56.) trafen am Sonntag im Emirates Stadion zum ungefährdeten Sieg für die Gunners, die bisher wettbewerbsübergreifend alle Heimspiele der Saison gewonnen haben.

Arsenal stand durch den Erfolg zunächst auf Platz fünf der Premier-League-Tabelle. Der FC Liverpool konnte aber am Sonntagabend mit einem Sieg in Newcastle an den Londonern wieder vorbeiziehen.

Trainer Arsène Wenger musste im Heimspiel auf Mesut Özil verzichten, der nach überstandener Knieverletzung noch nicht ganz fit ist. Der deutsche Nationalspieler Shkodran Mustafi stand in der Startaufstellung, während Per Mertesacker auf der Bank saß. Bei Brighton spielte der ehemalige Ingolstädter Pascal Groß von Beginn an.

Liverpool lässt Punkte liegen

Der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp hat in der Premier League erneut Punkte verspielt. Beim Aufsteiger Newcastle United kamen die Reds am Sonntag nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Philippe Coutinho (29.) brachte die Gäste im St James' Park von Newcastle zwar zunächst mit seinem Tor in Führung. Doch wenig später traf Joselu (36.), früher in der Fußball-Bundesliga bei Eintracht Frankfurt und Hannover 96, zum Ausgleich für die Hausherren.

Für den FC Liverpool, bei dem der deutsche Nationalspieler Emre Can nur auf der Bank saß und Roberto Firmino erst ab der 74. Minute zum Einsatz kam, war es bereits das dritte Remis in der laufenden Saison. Die Reds bleiben damit während der Länderspielpause auf dem siebten Tabellenplatz.

(ems/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Arsenal siegt ohne Mesut Özil 2:0 gegen Aufsteiger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.