| 13.55 Uhr

Von den Azzurri zu den Blues?
Italiener bringen Conte als Chelsea-Trainer ins Gespräch

Conte als italienischer Nationaltrainer vorgestellt
Conte als italienischer Nationaltrainer vorgestellt FOTO: afp, APZ/le
Der abgestürzte englische Meister FC Chelsea hat offenbar Kontakt zu Italiens Nationaltrainer Antonio Conte aufgenommen. Der 46-Jährige soll laut "Gazzetta dello Sport" die Nachfolge des entlassenen Portugiesen José Mourinho antreten.

Die endgültige Entscheidung über den neuen Coach will Chelseas Eigentümer Roman Abramowitsch angeblich Mitte März treffen.

Zurzeit wird Chelsea vom routinierten niederländischen Fußballlehrer Guus Hiddink betreut. Dieser ist jedoch nur eine Interimslösung.

Conte habe bereits mit intensivem Englischunterricht begonnen, berichtete die Gazzetta. Er könnte nach der EM in Frankreich Chelsea übernehmen. Chancen auf den Teammanagerposten der Blues werden außerdem noch dem Argentinier Diego Simeone von Atlético Madrid und dem Trainer von Bayern Münchens Champions-League-Gegner Juventus Turin, Massimiliano Allegri, eingeräumt.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Chelsea: Italiener bringen Antonio Conte als Trainer ins Gespräch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.