| 07.36 Uhr

Premier League
Liverpool nimmt Arsenal auseinander

Liverpool erteilt Arsenal Lehrstunde
Liverpool erteilt Arsenal Lehrstunde FOTO: afp
Liverpool. Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool eine grandiose Woche mit dem dritten Sieg in acht Tagen gekrönt und die Spitze in der englischen Meisterschaft ins Visier genommen. Gegen einen schwachen FC Arsenal siegten die "Reds" deutlich.

Vier Tage nach dem Einzug in die Champions League glänzten Klopps Reds beim 4:0 (2:0) gegen den FC Arsenal mit Weltmeister Mesut Özil und schoben sich auf den zweiten Rang vor. "Wir waren physisch stark und wirklich gut organisiert", sagte Klopp, "wir haben Arsenal keinen Raum gegeben, die Jungs haben wirklich hart gearbeitet."

Roberto Firmino (17.), Sadio Mané (40.), Mohamed Salah (57.) und Daniel Sturridge (77.) erzielten die Tore für die Mannschaft um Confed-Cup-Sieger Emre Can. Der Rückstand auf Spitzenreiter Manchester United beträgt zwei Punkte.

Für Özil und die Gunners wird es nach der zweiten Niederlage im dritten Saisonspiel ungemütlich. Auf Platz 16 hinken die Londoner ihren Ansprüchen weit hinterher. Die Weltmeister Shkodran Mustafi und Per Mertesacker kamen bei den Gästen ebenso wenig zum Einsatz wie der Ex-Schalker Sead Kolasinac.

Liverpool hat nach dem 3:3 zum Saisonstart beim FC Watford vier Pflichtspiele in Folge gewonnen, darunter zweimal in den Champions-League-Play-offs gegen 1899 Hoffenheim.

In Schwung kommt Titelverteidiger FC Chelsea. Die Londoner setzten sich hochverdient mit 2:0 (2:0) gegen Everton durch und verbesserten sich nach dem zweiten Sieg in Folge auf den fünften Platz. Cesc Fabregas (27.) und Alvaro Morata (40.) trafen schon vor der Pause.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC Liverpool und Jürgen Klopp nehmen den FC Arsenal und Mesut Özil auseinander


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.