| 15.37 Uhr

England
FC Middlesbrough steigt in die Premier League auf

Middlesbrough. Der FC Middlesbrough ist nach sechsjähriger Abwesenheit wieder in die englischen Premier League aufgestiegen. Dem Fußball-Zweitligisten reichte am Samstag im Spiel gegen Verfolger Brighton & Hove Albion ein 1:1 (1:0). Dank der besseren Tordifferenz tritt der Club neben Spitzenreiter FC Burnley in der kommenden Spielzeit wieder in der finanziell sehr lukrativen höchsten Spielklasse an. Cristhian Stuani brachte die Mannschaft des spanischen Trainers Aitor Karanka nach 31 Minuten in Führung. Dale Stephens markierte erst in der 55. Minute den Ausgleich, sah jedoch nach grobem Foulspiel vier Minuten später die Rote Karte. Allerdings kann Brighton, Mannschaft des derzeit verletzten ehemaligen Bundesligaprofis Uwe Hünemeier, weiter von der Premier League träumen. Gemeinsam mit Hull City, Derby County und Sheffield Wednesday spielt Brighton in zwei Playoff-Runden den dritten Aufsteiger aus.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

England: FC Middlesbrough steigt in die Premier League auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.